Abgemahnt: Abi-Motto verletzt Markenrecht

Januar 14, 2019 |

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.  Schüler des Ratinger Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums mussten kürzlich 3.100 Euro Strafe zahlen, weil sie ihre Vorabi-Party unter dem Namen „Project X“ beworben hatten. Damit verletzten sie die Markenrechte eines kommerziellen Veranstalters, der die Abiturienten prompt abmahnte.

Foto: knipseline/pixelio.de