Nomen News

Jung, smart, anders: Marken für Neobanken

Die Generation Z – gemeint sind Digital Natives, die zwischen 1997 und 2012 zur Welt kamen – macht es den etablierten Banken nicht leicht. Denn auch im Finanzwesen zeigen sich die disruptiven Tendenzen der letzten Jahre mit voller Wucht. Ob […]

NextLESEN

Marken gegen Corona-Frust

Namenstrend Emotionalisierung: Insbesondere Food-Marken werden durch gefühlsbetonte Produktnamen zum Tröster in der Corona-Not. Social Distancing und wiederkehrende Lockdowns, Homeoffice und Homeschooling, Existenzsorgen und dazu die Angst vor Ansteckung – zahlreiche aktuelle Studien bestätigen, dass die psychischen Folgen der Corona-Pandemie massiv […]

NextLESEN

Neues von NOMEN

Movinx Daimler Insurance Services und Swiss Re sind eine strategische Partnerschaft für Automobil- und Mobilitätsversicherungen eingegangen und haben im Herbst letzten Jahres ein neues Unternehmen namens Movinx gegründet. Der Name wurde von der Düsseldorfer Namensagentur Nomen International entwickelt. Beide Anteilseigner […]

NextLESEN

Leg dich nicht mit Influencern an!

Dieses Gefühl drängt sich angesichts des munter schwelenden Streits zwischen Lego und dem Baustein-Influencer „Held der Steine“ auf. Darf man jeden Klemmbaustein einfach „Lego-Stein“ nennen? Zumindest für den dänischen Spielzeughersteller Lego ist diese Frage kein Kinderkram. Lego beruft sich auf […]

NextLESEN

NOMEN Markenstorys: Wegweisende Namenslogik für FLYER E-Bikes

Klar strukturiert, verständlich, wiedererkennbar: Das E-Bike-Sortiment der Schweizer Flyer AG überzeugt auch durch seine transparente Namensgebung. Diese wurde mit Unterstützung der Düsseldorfer Namensagentur Nomen entwickelt. Im Jahr 2020 feierte der Schweizer E-Bike-Spezialist sein 25-jähriges Bestehen. FLYER Classic hieß das erste […]

NextLESEN