Nomen News

Rassismus-Debatte: Markennamen in der Kritik

Die „Black lives matter“-Debatte sorgt auch in der Markenwelt für heftige Diskussionen. Zahlreiche Hersteller sehen sich mit Rassismusvorwürfen konfrontiert und prüfen Logo- oder sogar Namensänderungen. Uncle Ben’s und Aunt Jemima, Bahlsen Afrika, Mohrenbräu, Eskimo Pie oder Washington Redskins – wie […]

weiterlesen

Können Domänen schutzfähige Marken schaffen? Der Fall Booking.com

von Laura Blanco López, Master of Laws, Projektleiterin bei NOMEN Alles begann im Jahr 2011, als booking.com versuchte, eine Reihe von Marken zu registrieren. Diese wurden jedoch vom US-Patent- und Markenamt (USPTO) abgelehnt. Die Schutzverweigerung basierte auf der Tatsache, dass […]

weiterlesen

Neues von NOMEN

Namensfindung im Auftrag der Covestro AG, einem der weltweit führenden Anbieter für Polymerwerkstoffe mit Sitz in Leverkusen: ADDIGY heißt die neue, weltweit einsetzbare Marke, die digitales Know-how und Hightech-Materialien für die industrielle 3D-Fertigung bündelt. Die Namensagentur Nomen konzipierte den „sprechenden“ […]

weiterlesen

Start-ups: Warum viele Marken in den ersten Runden k.o. gehen

Wie viele Start-ups haben in der stressigen Gründungsphase ihre künftige Markenstrategie auf dem Schirm? Die Chancen stehen fifty-fifty: Laut einer Nomen-Studie zur Namensgebung bei sozialen Netzwerken hat knapp die Hälfte in ihren Anfängen eine Namensänderung durchlaufen, weil der erste Name […]

weiterlesen

Markennamen für Plattformen: Alles unter einem Dach

Digitale Ökosysteme gibt es inzwischen bereits in der vierten Generation: Auf einer gemeinsamen Online-Plattform arbeiten Anbieter, Kunden, Entwickler und andere Akteure auf ein für alle profitables Ziel hin. Bei allen Unterschieden haben diese Plattformen eines gemeinsam: Sie brauchen eine starke […]

weiterlesen