Markenname

Gute Markennamen regen die Fantasie an und sprechen den Verbraucher emotional an.

Starke Marken sind faszinierend. Allerdings wird es für Marken immer schwieriger, sich von der Masse abzuheben. Nur die Profiliertesten schaffen es, sich dauerhaft in den Köpfen der Verbraucher zu verankern. Was also macht einen guten Markennamen aus?

Identität und Individualität

Wir von NOMEN meinen: Ein Name ist dann gut, wenn er der Marke neben Identität auch Individualität verleiht. Eigenständige Namen werten Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen auf. Sie prägen Images und machen aus Marken attraktive, starke Persönlichkeiten, die sich im Markt langfristig behaupten.

Wegweiser im Markt

Starke Markennamen steuern die Wahrnehmung der Verbraucher. Sie geben Orientierung in einer steigenden Produktflut – und das gute Gefühl, genau das richtige Produkt gewählt zu haben.